Peers/Genesungsbegleiter kennen psychische Probleme aus eigener Erfahrung. EX-IN ist ein Verein welcher im ganzen deutschen Sprachraum diese eineinhalb jährige Weiterbildung anbietet. Aus dem persönlichen Wissen wird ein "Wir" Wissen. Die Teilnehmer reflektieren ihre Erkrankung und tauschen sich darüber aus. Während der Weiterbildung werden verschiedene Konzepte über Genesung, Recovery, Selbstwirksamkeit, Selbstmitgefühl, Krisenmanagement und Gesprächsführung vermittelt. Im ersten Teil geht es um die eigene Genesung und im zweiten um die berufliche Tätigkeit als Peer.

Genesungsbegleiter haben ihre eigene Krise überwunden und sich mit ihren Problemen differenziert auseinandergesetzt. Sie möchten Menschen in schwierigen Situationen ihr Wissen weitergeben und helfen, im Leben weiterzukommen. Ein Genesungsbegleiter führt das Gespräch auf Augenhöhe und ist Bindeglied zwischen Patienten und Fachleuten. Durch die eigene Erfahrung entsteht mehr Mitgefühl und Verständnis in einem Gespräch.

 

 

Heute werden in den meisten Psychiatrischen und Sozialpsychiatrischen Institutionen der Schweiz Peers beschäftigt.